Hallvergleich von TC System 6000 bis Reverb A

May 16, 2007

Hallo und herzlich willkommen bei der Suche nach dem Hyperraum.

Der Hall-Vergleich ist als Blindtest ausgelegt damit du nicht von großen Namen beeinflußt wirst. Bevor du also reinhörst solltest du dir ein A4 Blatt und einen Kugelschreiber bereitlegen oder das praktische Formular im PDF Format runterladen und ausdrucken. Danach setzt du dich bequem in den Sweetspot deiner besten Abhöre und drückst auf Play. Nimm dir mindestens eine halbe Stunde Zeit dafür. Die Audioschnipsel sind nur 16 Takte lang wenn du dir also beim ersten mal nicht sicher bist - hör einfach ein zweites Mal rein und vervollständige deine Eindrücke im Formular.

Hier kannst du deine Eindrücke eintragen [PDF]

Die Auflösung kommt am Ende des Audiofiles du kannst sie aber auch hier downloaden:

Lösung (nicht schummeln) [PDF]

Mit dabei sind: 2016 Princeton Plate, 2016 Princeton Room, Altiverb 480L, Altiverb Real Room, Artsacoutic Reverb, Cubase Reverb A, Digidesign Revibe, IK-Multimedia CSR, Lexicon 300, Lexicon MPX-1, Lexicon PCM91, Logic Platinum Verb, Oxford Reverb Native, Samplitude Vari Verb, Sony V77, Steinberg Roomworks, TC Classic Reverb, TC Megareverb, UAD Dreamverb, UAD Plate, VSS3, Impuls - SIR, VSS3 PoCo, VSS3 System 6000, VSS3 TC4000, VSS4 System 6000, Waves IR1 480L, Wizoo W2

Die Versuchsanordnung

Ich wünsche viel Spaß und hoffe du diskutierst mit uns darüber auf

Homerecording.de

Wojtek Grzymala

Danksagung allen Hr.de Membern die beim verhallen geholfen haben>

Wolfgang ... System 6000 VSS3 und VSS4, Revibe Loftone ... TC 4000 VSS3, PCM91 Jamincurl ... Princeton Plate, Wizoo W2 Andrejew ... Oxford Reverb Native, Altiverb Bootsy ... Samplitude Variverb